Verkehrsfrage

Mal eine Frage an die Jungsters, die gerade F├╝hrerschein machen – der Rest wird es wohl nicht wissen… Oder doch? ­čśë Es gibt bei mir in der N├Ąhe eine breite Stra├če. Auf jeder Seite sind zwei Spuren, getrennt sind die Fahrbahnseiten durch einen breiten Gr├╝nstreifen. An einer Stelle gibt es einen M├Âglichkeit, die Fahrtrichtung zu ├Ąndern, bzw. in die an dieser Stelle liegenden Seitenstra├čen zu gelangen (und umgekehrt).

Jetzt stellen wir uns einmal vor, aus jeder Richtung kommt ein Auto und beide wollen auf die jeweils andere Fahrbahn wechseln. Das kann man sich wie einen U-Turn an der Ampel vorstellen. Die Passage zwischen den beiden Fahrtrichtungen ist breit genug, dass beinahe drei Wagen nebeneinander stehen k├Ânnten. Nun die Frage: Wie f├Ąhrt man richtig? Macht man es wie in M├Âglichkeit 1, wo sich die beiden Autos sozusagen „aus dem Weg gehen“ und beide den k├╝rzesten Weg nehmen? Oder muss man es so machen, wie in M├Âglichkeit 2 dargestellt? Also „hinten rum“, was aber bedeutet, dass wirklich nur zwei Autos zur gleichen Zeit an dieser Stelle stehen k├Ânnen. Da kommt kein weiteres Auto mehr rein. Au├čerdem kommt es zum Kuddelmuddel, wenn hinter den Wagen noch weitere abbiegen wollen. Dann st├╝nde z.B. ein gr├╝ner Wagen direkt vor dem roten Wagen… :nene:

Skizze einer Verkehrssituation

Ich habe es „damals“ so gelernt wie in M├Âglichkeit 1 gezeigt. Als ich dann das erste Mal nach Berlin kam, musste ich lernen, dass die Hauptst├Ądtler so eine Situation ganz anders handhaben, n├Ąmlich „hinten rum“ — was ich v├Âllig schwachsinnig und unlogisch finde. Wenn man nach M├Âglichkeit 1 den Wechsel vornimmt, dann habe ich nicht den Hintern des Anderen vor der Nase und kann ganz schnell den U-Turn machen.

Dennoch kommt es immer wieder an dieser Stelle zu wilden Beschimpfungen, Vogel-Zeigen und Gehupe, wenn jemand es so macht, wie ich es mir denke. Was ist richtig? Ein Fall, in dem ich einen Kommentar von einem Polizisten begr├╝├čen w├╝rde! ­čÖé

Kommentare (15)

  1. Ivy schrieb:

    Sorry, aber ich sehr keine Skizze. Liegt das an mir oder an der Skizze?
    Mich wundert nur, da├č du dich ├╝ber Hamburger Autofahrer wunderst, was hier so abl├Ąuft manchmal, da kann man nur Kopfsch├╝tteln…

    Donnerstag, 20. September 2007 um 19:51 #
  2. Ivy schrieb:

    Nat├╝rlich SEH ich keine Skizze!

    Donnerstag, 20. September 2007 um 19:52 #
  3. Nils schrieb:

    Nach dem zweiten Absatz! Nicht? Seltsam…

    Donnerstag, 20. September 2007 um 19:58 #
  4. nils sch. schrieb:

    mh, das kam ne stunde zu sp├Ąt. ich hadde grad theorie, da h├Ątt ich das fragen k├Ânnen ^^

    Donnerstag, 20. September 2007 um 20:13 #
  5. Nils schrieb:

    Wenn keine L├Âsung kommt, kannst Du ja beim n├Ąchsten Mal Theorie nachfragen. ­čÖé

    Donnerstag, 20. September 2007 um 20:21 #
  6. Jan schrieb:

    Fig 2 ist richtig!

    Donnerstag, 20. September 2007 um 20:41 #
  7. evelin schrieb:

    wie war das noch mit ‚amerikanisch abbiegen‘? wird das angezeigt, sonst anders? oder andersrum?

    Donnerstag, 20. September 2007 um 21:03 #
  8. Boris schrieb:

    Ich glaube, mich zu erinnern an meine laaange zur├╝ckliegende Fahrschulzeit, dass das „amerikanische“ Abbiegen (Abb.1) ausgeschildert wird, und dass ansonsten ├Ąhh… s├╝d-nigerianisch abgebogen werden soll (Abb.2).

    Sp├Ąter habe ich mal geh├Ârt, dass man sich je nach Situation einigen muss, wenn kein besonderes Verhalten ausgeschildert ist.

    „Einigen“ hei├čt bei den meisten deutschen testosterongedopten Verkehrs-Marodeuren nat├╝rlich Vordr├Ąngen, Drohen, N├Âtigen und Beleidigen.

    Freitag, 21. September 2007 um 09:54 #
  9. Boris schrieb:

    Nachtrag: Ich wei├č es!

    ┬ž9 StVO Abbiegen, Wenden, R├╝ckw├Ąrtsfahren

    Abschnitt (4)
    (…) F├╝hrer von Fahrzeugen, die einander entgegenkommen und jeweils nach links abbiegen wollen, m├╝ssen voreinander abbiegen, es sei denn, die Verkehrslage oder die Gestaltung der Kreuzung erfordern, erst dann abzubiegen, wenn die Fahrzeuge aneinander vorbeigefahren sind.

    Hier gefunden

    Freitag, 21. September 2007 um 10:01 #
  10. Nils schrieb:

    @Boris: Das w├╝rde also bedeuten, dass Fig. 1 richtig ist? (Bl├Âdes Juristen-Deutsch…) — Wobei ich den Zusatz nat├╝rlich sehr schwammig finde. Wie schauen denn Verkehrslage und/oder Gestaltung der Kreuzung aus, damit ein „Hintereinander“ erforderlich ist?

    Freitag, 21. September 2007 um 10:55 #
  11. Boris schrieb:

    Ich kenne da solche Situationen, wo man erst einmal ziemlich weit in den Kreuzungsbereich fahren muss, um z.B. in eine mehrspurige Stra├če nach links einzubiegen. Bei Variante 2 („hintereinander“ abbiegen) passt dann schon mindestens eine Wagenl├Ąnge dazwischen, wenn man korrekt in einer Viertelkreis-Bewegung abbiegt.

    Da w├╝rde Variante 1 wenig Sinn machen, weil man dann eigentlich in einem langgezogenen Bogen schon vor der echten Kurve abbiegen m├╝sste.

    Ich k├Ânnt’s jetzt aufmalen …

    Freitag, 21. September 2007 um 20:05 #
  12. Nils schrieb:

    Ich k├Ânnt?s jetzt aufmalen ?

    Nur zu. Ein Bild sagt mehr als f├╝nf Worte.

    Freitag, 21. September 2007 um 20:13 #
  13. zeniscalm schrieb:

    Variante 1 ist richtig – ich hab meinen F├╝hrerschein zwar schon l├Ąnger, aber die Theorie f├╝r den Motorradschein ist noch frisch und ich war in der Fahrstunde mal in so einer Situation (Eidelstedt zwischen den Autobahnauffahrten) habe nach 1 gehandelt und der Fahrlehrer hat nix gesagt.
    Voreinander abbiegen ist das Zauberwort.

    Samstag, 22. September 2007 um 19:03 #
  14. chris schrieb:

    hi ihr,
    ich habe meinen f├╝hrerschein zu DM zeiten gemacht. gelernt habe ich das abbiegen in der figur 1, in der DDR war das abbiegen der figur 2 pflicht. es kann sogar sinnvoll sein nach figur 2 abzubiegen wenn die strasse sehr breit ist oder bei starkem verkehrsaufkommen (um den fluss zu bremsen). ich selbst bevorzuge auch die variante 1 (ist sicherer)

    Mittwoch, 17. Oktober 2007 um 23:16 #
  15. chris schrieb:

    bild 1 ist richtig!!!! (kann aber sein das die l├Ąnder unterschiedliche regelungen treffen k├Ânnen) aus vorgenannten gr├╝nden

    Mittwoch, 17. Oktober 2007 um 23:20 #

Trackback/Pingback (1)

  1. Dia-Blog » Blog Archive » Verkehren am Freitag, 21. September 2007 um 10:10

    […] amerikanisch oder nigerianisch oder so ├Ąhnlich abgebogen wird? Die Magerfettstufe bittet um sachdienliche Hinweise und hat daf├╝r sogar eine Skizze erstellt. Irgendwelche F├╝hrerscheinneulinge oder […]